1.6. bis 6.6.2020

 Raus aus der Pandemie Krise vor der zweiten Welle

Dr. med. Dietrich Klinghardt

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

Dr. med. Dietrich Klinghardt

Neurobiologe

Angebote

Mehr Informationen über Dr. Klinghardt findest Du auf seinen Websites: Institut für Neurobiologie nach Dr. Klinghardt https://www.ink.ag/ , www.biopure.eu

Dr. med. Dietrich Klinghardt

Dr. med. Dietrich Klinghardt

Dietrich Klinghardt, geb. 1950 in Berlin, ist Arzt, Wissenschaftler und Lehrer. Er arbeitet seit 1982 als Arzt in den USA, wo er sich auf die Behandlung chronischer Erkrankungen spezialisierte. Auf der Suche nach deren Ursache stieß er schnell an die Grenzen der konventionellen Medizin. Indem er sich vielfältige alternative Methoden aneignete, konnte er im Lauf von Jahren eigene, auf Kinesiologie beruhende Diagnose- und Therapieformen (Autonomer Response Test, Psycho-Kinesiologie, Mentalfeld-Techniken) entwickeln, die als ANK-Methode – Angewandte Kinesiologie nach Dr. Klinghardt – in die Medizin eingegangen sind. Die ANK ist ein lebendiges System, in das ständig neue Erfahrungen aus seiner ärztlichen Praxis, aus Wissenschaft und klinischer Forschung einfließen und so seine Lehre kontinuierlich erweitern.

Im Zentrum seines Interesses stehen die gesundheitlichen Folgen toxischer Einflüsse aus der Umwelt: Schwermetalle, Aluminium, Glyphosat und das Thema Strahlung durch den Mobilfunk. Diese Faktoren stehen in einem ursächlichen Zusammenhang mit neurologischen Auffälligkeiten und Erkrankungen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit ist die biologische Behandlung schwerer sog. Autoimmunerkrankungen, die ursächlich mit Borrelien in Zusammenhang zu sehen sind.

Im Jahr 1997 gründete Klinghardt das Institut für Neurobiologie nach Dr. Klinghardt – INK, mit Sitz in Glottertal bei Freiburg. Die Aufgabe des Instituts liegt u.a. in der Verbreitung der Methode und in der Organisation der Lehrtätigkeiten der von Klinghardt ausgebildeten Lehrer und Therapeuten.

Er ist Autor von Standardwerken und Lehrbüchern:

  • Die biologische Behandlung der Lyme-Borreliose mit Ariane Zappe, INK 3. Aufl. 2020

  • Lehrbuch der Psycho-Kinesiologie, INK 17. Auflage 2019

  • Handbuch der Mentalfeld-Techniken (mit Amelie Schmeer-Maurer), INK 2009, 42020

  • Mentalfeld-Techniken ganz praktisch (mit Amelie Schmeer-Maurer), VAK 2011

  • Herausgeber der Fachzeitschrift für Neurobiologie Hier & Jetzt (seit 1999)

In Anerkennung seiner wegweisenden Arbeit erhielt Dietrich Klinghardt in Amerika zahlreiche Auszeichnungen:

  • zweimal von der weltweit tätigen Global Foundation of Integrative Medicine die Auszeichnung „Physician of the Year“.

  • den „Physicians Excellence Award for the Treatment of Lyme-Induced Autism” – ein Preis für die Behandlung von Borrelien indiziertem Autismus, vornehmlich bei Kindern.

  • 2-mal den „Lifetime Achievement Award“ für integrative Medizin.

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Corona Onlinekongress 2020-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

24 Kommentare

  • Gibt es die Quelle wo man diese Studienlandkarten zu 5G Dichte bekommen kann?
    Danke für den Kongress
    LG
    Susanne

    • Boban Jovanovic

      Hallo Susanne
      Ich frage mal nach
      Wünsche dir viel Spaß bei weiteren Interviews
      Liebe Grüße
      Boban

  • Kerstin Schneider

    Vielen , vielen Dank für dieses tolle Interview. Ich liebe die Vorträge von Dr. Klinghardt, er ist so authentisch und liebenswert.
    Eine Frage hätte ich an ihn..
    Wie schützt er sich vor 5 G Strahlung? Hat auch er Methoden wie bestimmte Salben, Kleidung oder Quantenstein?
    Alles Liebe und bleiben Sie uns lange erhalten🙏
    Kerstin Schneider aus Neubrandenburg

    • Boban Jovanovic

      Liebe Kerstin,
      herzlichen dank für deine tolle Nachricht. Du sprichst mir aus dem Herzen.
      Ich werde den Fragen nachgehen und in den nächsten Tagen für alle interessierte bekanntmachen.
      Herzliche Grüße
      Boban

  • Ursula Oeßelmann

    Vielen DANK für den fundierten Erfahrungsschatz Herr Klinghardt. Gibt es so etwas wie einen ärztlichen Schulterschluss zu diesen Themen, ein gemeinschaftliches ärztliches, informatives und öffentliches Vorgehen?
    Alles Gute für Sie und Ihre Arbeit.
    Ursula Oeßelmann.

    • Boban Jovanovic

      Liebe Ursula,
      Danke dir. Ich werde deine Nachricht an Dr. Klinghardt weiterleiten.
      Liebe Grüße
      Boban

  • Hildegard

    Hat mir sehr gut gefallen, sehr informativ. Schließe mich den anderen Fragen an: gibt es Quellen, bei der man einsehen kann, wo überall G5 installiert ist, bzw. wird und gibt es einen ärztlichen Zusammenschluß zu diesen Themen?

    • Boban Jovanovic

      Danke Hildegard,
      Erkundige mich und gebe allen bescheid bis Kongress ende.
      Viel spaß bei weitere Interviews.
      Liebe Grüße
      Boban

  • Wow……was für ein tolles Interview!!!
    Dr. Klinghardt spricht hier ruhig, aber klar und deutlich das aus, was in vielen alternativen Medien schon länger berichtet wurde, aber von den Massenmedien als Verschwörungstheorie abgetan und direkt in die „rechte Ecke“ verbannt wurde.
    In Deutschland sind z.Zt. ca. 8.600 Corona-Tote (Todesursache aber fraglich) zu beklagen.
    Jährlich sterben in Deutschland ca. 20.000 Menschen an Grippeviren und ca. 44.000 an Krankenhauskeimen. Wurde in der Vergangenheit dafür die komplette Wirtschaft runtergefahren oder wurden Schulen und KiTas geschlossen? Oder darf man generell ein Krankenhaus nur mit Schutzanzug und Atemmaske betreten??? NEIN !!!
    Also sollte sich doch jeder logisch denkende Mensch fragen, was hier wirklich im Hintergrund „gespielt“ wird.
    Wenn es denn möglich wäre, sollte dieses Interview zur besten Sendezeit in den öffentlich-unrechtlichen Medien ausgestrahlt werden.
    Nochmals 1.000 Dank !

    • Boban Jovanovic

      Danke Mario,
      schön das dir dieses Interview so gut gefallen hat.
      Wir haben zeitlich gerade noch geschafft ein interview zu bekommen.
      War mir auch eine Ehre.

  • Brigitte

    Bekommt man dieses Melatonin von dem er spricht?

    • Boban Jovanovic

      Hallo Brigitte.
      Derzeit in Amerika. Ich werde mich genau erkundigen und gebe allen bescheid bis 6.06.

  • Hans-Martin

    Herr Klinghardt empfiehlt Chloroquin (Malariamittel) als Behandlund von Covid-19.
    Hydroxo-Chloroquin ist kontraindiziert bei Favismus (bestimmte enzymatische Konstellation bei dunkelhäutigen Menschen)!
    Der kritische Internist, Pneumologe und Umweltmediziner Dr. Wodarg behauptet, dass in Brasilien zig-Tausend Covid-19 infizierte Menschen mit Favismus durch die Einnahme von Chloroquin und nicht durch Covid-19 umgekommen sind.

    • Boban Jovanovic

      Lieber Hans-Martin,
      ich bin kein Arzt und kann das nicht bestätigen.
      Die Infizierten sollten doch genau untersucht werden was sie sonst für Vorerkrankungen haben.
      Herzlichen Dank für dein Hinweis.
      Liebe Grüße
      Boban

  • Gabriele Peters

    Danke, so ein wichtiges Interview!!!!!
    Sollte jeder Mensch hören.
    Wo genau bekommt man die 9 Kräutermischung und wie wird sie geschrieben? Nocov??
    Danke für den so wichtigen Kongress!!
    Freue mich auf eine Antwort
    Gabriele

    • Boban Jovanovic

      Liebe Gabriele
      Herzlichen Dank.
      Du hast den Link selber schon gepostet.
      Ich bekomme morgen weitere Verlinkungen die ich hier anbringen kann.
      Danke für dein wertvollen Feedback.
      Bitte Informiere auch du menschen in deinen Umfeld über diesen Kongress.
      Herzlichen Dank
      Boban

  • Werner Patry

    Eine Frage:

    Was passiert, wenn Ich keine Angst vor dem Virus, vor 5G, vor den Mächtigen, vor der WHO und nicht einmal Angst vor dem Tod habe, weil Ich an ein Weiterleben nach dem Tode und an Gott und an eine unsterbliche Seele glaube.
    So sagt es jedenfalls mein Meditationsmeister Sant Rajinder Singh Ji Maharaji vom Wege Sant Mat von der Wissenschaft der Spiritualität das sogar das materielle physische Universum mit All seinen Milliarden Galaxien nur eine Illusion ist (Maya).

    Informieren Sie sich über den Pfad der Meister-Heiligen.

    Werner

    • Boban Jovanovic

      Lieber Werner,
      keine Angst zu haben ist der erste Schritt oder ein wichtiger Schritt.
      Liebe Grüße
      Boban

    • Boban Jovanovic

      Dankeschön Gabriele
      Liebe Grüße
      Boban

  • Thorsten Alexander Karl

    Interessantes Interview. Vielen Dank.
    Auf der Suche nach einer strukturellen Ursache der Corona Epidemie, wie z.B. 5G wurden mit der gleichen Methode, nämlich der geografischen Überlagerung, folgend Korrelationen (gilt für die USA) entdeckt: überall, wo das Virus sich stark ausgebreitet hat fanden sich ebenfalls eine überdurchschnittliche Dichte von:
    Power plants!
    McDonald‘s!
    KKK!
    Usw.
    Ich denke Sie kennen diese Karten bereits aus dem Netz.

    All diese Verdichtungen eben wie auch 5G, die wir als Korrelation interpretieren, gehen auf die Bevölkerungsdichte zurück. Karten, die die Bevölkerungsdichte zeigen, ähneln diesem Bild in gleicher Weise. Welche tiefergehenden Indizien gibt es denn noch, die einen Zusammenhang zwischen 5G und Corona-Ausbruch hinweisen?

    Wenn ich ein solches Virus per Mobilfunk aktivieren (wie auch immer das dann technisch im Detail möglich wäre) wollte, würde ich den Steuerungs-Chip nicht entsprechend mit Covid-19 beschriften. Alleine schon, um keinen Verdacht z.B. bei den Monteuren aufkommen zu lassen.

    Aber gesetzten Fall, dieser Chip, den Sie gesehen haben existiert. Weiß irgendjemand, wie die Technologie dahinter aussieht.

    Über Ihre Hinweise und weitere Quellen würde ich mich freuen.

    Viele Grüße

    • Boban Jovanovic

      Lieber Torsten Alexander Karl,
      Der Virus wird nicht per Mobilfunk aktiviert nur weil auf dem Chip der Name steht. Das hat Dr. Klinghardt auch nicht so gesagt.
      In den kommenden Tagen bekomme ich eine USA Studie im Bezug auf 5G die ich hier posten werde.
      Danke für die wichtigen Fragen.
      Herzliche Grüße
      Boban

  • Thorsten Alexander Karl

    Noch eine sehr wichtige Frage: bei einem glukose 6 phosphat dehydrogenase mangel steht doch das Hydroxychloroquin unter verdacht, die roten Blutkörper zu schädigen. Wie ist Ihre Erkenntnis dazu?

    • Boban Jovanovic

      Lieber Thorsten Alexander Karl,
      Danke für deine Kommentare. Ich bin kein Arzt und werde die Fragen weiterleiten.
      Gehe aber fest davon aus das die Patienten gründlich untersucht werden und die genannte Probleme (Vorerkrankungen) beachtet werden.
      Herzliche Grüße
      Boban

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.